Beratungsangebot für Kreative

Planstation bietet Beratung für Kreative an

Wer hilft mir, aus meiner Idee Wert zu schöpfen? Wie finde ich Marktzugänge? Wie komme ich an Kunden? Als Kreativer wirtschaftlich erfolgreich arbeiten – dafür gibt es kein einfaches Erfolgsrezept. Wertvolle Tipps gibt der regionale Ansprechpartner des Kompetenzzentrums Kultur- und Kreativwirtschaft des Bundes, Norman Schulz, am 03. Juli in der Planstation Offenbach.

Kreativen und Kulturunternehmern bietet Norman Schulz an, mit ihm gemeinsam die eigene Geschäftsidee zu „grillen“, sie genau unter die Lupe zu nehmen und sie dabei auf Umsetzbarkeit und Marktfähigkeit zu prüfen und weiterzuentwickeln.
Das Angebot der kostenlosen Orientierungsberatungen richtet sich insbesondere an die hohe Anzahl von Microunternehmern, Neugründern, Projektemachern und Freelancern aus den Bereichen Architektur, Design, Musik-, Film- und Rundfunkwirtschaft, Kunst- und Buchmarkt, Software- & Games-Industrie, darstellende Künste sowie Presse- und Werbemarkt.
Anmeldung unter 0151-26467282 oder per E-Mail an schulz@rkw-kreativ.de.

Informationen über die Initiative Kultur- und Kreativwirtschaft der Bundesregierung gibt es im Internet unter www.kultur-kreativ-wirtschaft.de

Zur Person:
Norman Schulz studierte Musik- und Politikwissenschaften sowie Kultur- und Medienmanagement. Tätigkeiten im Kulturmarketing und Veranstaltungsmanagement führten ihn in verschiedene Regionen Deutschlands. Er arbeitete für ein internationales Kunstfest in NRW und baute ein Kultur- und Kommunikationszentrum in Bayern auf. In Hamburg/ Niedersachsen gründete er eine eigene Agentur für Kulturmanagement und war an einem Veranstaltungszentrum tätig.

03.07.2013