Frischer Schwung bei den Wirtschaftsjunioren Offenbach

Vorstand der Wirtschaftsjunioren Offenbach (v.l.n.r.): Angela Weber, Marcus Lippold, Dr. Anneli von Preuschen, Sven Franzen, Sion Wellkamp, Christine Apel (Foto WJ)

Ein aktives Netzwerk für junge Existenzgründer und UnternehmerAls seinerzeit jüngster Unternehmer Deutschlands gründete Sven Franzen vor 8 Jahren die TIGER.DESIGN GmbH. Trotz seiner erst 23 Jahre ist er schon länger als ein halbes Jahrzehnt Wirtschaftsjunior.

Und so möchte er auch Beispiel für ehrenamtliches Engagement der jungen Generation geben: „Gemäß unseres Jahresmottos `Bewegen und Begeistern´ laden wir alle jungen Existenzgründer und Unternehmer ein, sich mit uns Offenbacher Junioren zu engagieren und dabei Freunde und Geschäftspartner zu finden“, so Franzen.

Neben sozialem, gesellschaftlichem und wirtschaftlichem Engagement, werden die Wirtschaftsjunioren 2013 erneut beliebte Projekte anbieten, etwa Bewerbungstrainings für Schüler, „Schüler als Bosse“, einen Karrieretag oder Unternehmensbesichtigungen.

Junge engagierte Menschen, die etwas bewegen wollen, das zeichnet das Netzwerk aus und ist offen für Gleichgesinnte. Die Mitglieder profitieren von einem umfangreichen Angebot an Seminaren, Workshops, monatlichen Stammtischtreffen, Zugang zur Politik, gemeinsamen Unternehmungen und vieles mehr. Allen verbindet der gemeinsame Gedanke der Wirtschaftsjunioren: Anderen zu helfen, um selbst weiterzukommen. Das sind Raum und Vertrauen, die voran bringen.

Das Netzwerk ist offen und Interessierte können einfach reinschnuppern. Eine gute Möglichkeit das Netzwerk kennenzulernen, sind beispielsweise die monatlichen Stammtischtreffen, die jeden 3. Dienstag im Monat stattfinden.

Weitere Informationen:
www.wj-offenbach.de





20.05.2013