Neuer Preis für Start-ups in der Foodbranche -Food Invention 2016

Mit dem neuen Gründerpreis für die Nahrungsmittelbranche „Food Invention 2016“ möchte die Trockels-Stiftung i.G. kreative Köpfe unterstützen. Denn innovative Ideen und Konzepte geben neue Impulse und beleben damit den Handel von Morgen.

„Es ist ungemein schwierig ein Produkt oder eine Idee in der Nahrungsmittelbranche im Handel zu platzieren! Utopische Forderungen erschweren es den Gründern oftmals, einen Einstieg zu finden. Wir haben die Trockels-Stiftung gegründet, um jungen Start-ups Mut zu machen, sie zu unterstützen und letztlich den Erfindergeist und das Durchhaltevermögen dieser kreativen Macher auszuzeichnen! Der Preis soll jährlich vergeben werden.“ sagt Hans-Günter Trockels, Geschäftsführer der Kuchenmeister GmbH.

 

Folgende Bewerbungsvoraussetzungen müssen erfüllt sein:

  • Gründung des Start-up-Unternehmens zwischen Ende 2012 bis jetzt
  • Vorstellung einer innovativen Idee oder eines Konzeptes aus dem Bereich Food für Industrie oder Handel
  • Eindeutige Alleinstellungsmerkmale
  • Positive Zukunftsprognose / Nachfrage / Umsatz

Teilnehmen können Start-up-Unternehmen mit jeglichen Ideen rund um Food.

Auf der Internetseite www.food-invention.de können Start-ups sich über die genauen Konditionen informieren und direkt online bewerben.

Bewerbungsfrist: 15. Mai 2016

Der Gewinner des „Food Invention-Gründerpreises 2016“ erhält exklusiv ein Preisgeld von 20.000,- €.

27.04.2016