Offenbacher Startup zeltHAUS gewinnt Hessischen Gründerpreis 2020

In 2020 war alles anders – aber vieles trotz allen Widrigkeiten richtig gut. Statt einer Fachtagung, dem GründerLAB und der Ausstellung der Finalisten am Austragungsort Kassel, gab es in diesem speziellen Jahr einen virtuellen Finaltag. Und obwohl es in diesem Jahr kaum Präsenz-Veranstaltungen geben konnte, gab es doch sehr viel Aufmerksamkeit für die Gründer. Im Online-Voting wurden fast 8.000 Stimmen abgegeben und die Pitch-Videos der Finalisten wurden mehr als 16.000-mal angeklickt. Auch der Live-Stream der Preisverleihung wurde aufmerksam verfolgt und die Aufzeichnung davon bis Anfang Dezember sogar noch über 1700-mal angeschaut. Das freute auch Marius, Jonas und Fabian vom Offenbacher Startup zelt-HAUS, die in der Kategorie „Gründung aus der Hochschule“ Sieger wurden und damit die Trophäe in die Gründerstadt holen konnten.

21.12.2020