Schüler als Bosse

Schülerbosse und ihre Patenchefs bei der Abschlussveranstaltung zu „Schüler als Bosse“ vor der IHK Offenbach am Main.

Einen langen Arbeitstag durften gestern Schülerinnen und Schüler aus Stadt und Kreis Offenbach Boss sein. Firmen und Institutionen räumten für den Projekttag „Schüler als Bosse“ ihre Chefsessel frei. So konnten 72 Schüler in 42 Unternehmen ihre Traumberufe erleben.

„Für die Schüler ist der Tag etwas Besonderes. Kaum einer hatte bisher die Chance, einen Unternehmer derart hautnah zu erleben. Schüler der Abgangsjahrgänge können in einer Art Intensivpraktikum ihren Traumberuf testen und interessante Arbeitgeber kennenlernen. „Die Resonanz bei Schülern und Unternehmen zeigt, dass dieses Projekt einmalig ist und wirkt“, freut sich Angela Weber.
Die Projektleiterin der Offenbacher Wirtschaftsjunioren betont: „Boss sein bedeutet Verantwortung zu übernehmen - für Mitarbeiter, Geschäftspartner, Kunden, aber auch für Kommunen, Staat und Umwelt. Das erleben die Teilnehmer, wenn sie eine Führungskraft durch den Arbeitsalltag begleiten.“

Die Wirtschaftsjunioren Offenbach am Main veranstalteten „Schüler als Bosse“ im zwölften Jahr. Um einen direkten Einblick in das Berufsleben zu geben, dürfen Schüler einen Tag lang Chef in ihrem Traumberuf sein. Damit wollen die Wirtschaftsjunioren Berührungsängste der Schüler abbauen und das komplexe System Wirtschaft begreifbar vermitteln.

Die Beteiligung knackte mit über 100 Schülerbewerbungen in diesem Jahr die bisherige Rekordmarke deutlich. Es konnten jedoch nicht alle Wünsche erfüllt werden. „Im kommenden Jahr werden wir aber alles daran setzen, das Interesse der Schüler hoch zu halten. Wir arbeiten daran, dass 2015 viele Unternehmen wieder dabei sind und viele Firmen neue dazu kommen,“ versprach Sven Franzen, Präsident der Offenbacher Wirtschaftsjunioren.

Folgende Unternehmen waren in diesem Jahr beteiligt:
12 Löwen GmbH, Aktiv Immobilien Service, ALDI GmbH & Co. KG, Alfred Clouth Lackfabrik GmbH & Co KG, Autohaus Nix, Bader - Förster – Schubert, Brandiction, Commerzbank AG, Crytek GmbH, Das Ei Medienproduktion GmbH, Deutsche Vermögensberatung (DVAG), Engel & Völkers, Feuerwehr Rodgau Mitte, Finanzamt Offenbach am Main I, Giegerich & Partner GmbH, Hartmut Honka MdL, Industrie- und Handelskammer Offenbach am Main, INJOY- Offenbach GmbH, Johanniter-Unfall-Hilfe, Kanzlei Bär, Karl Mayer Textilmaschinenfabrik GmbH, Ketteler-Krankenhaus, Kreis Offenbach, Leo Burnett GmbH, L-U-T Luft- und Umwelttechnik GmbH, Max-Eyth-Schule, McDonalds,MHK Group AG, OFC - Offenbacher Fußball Club Kickers 1901 GmbH, Offenbach Post
Penny-Markt GmbH, Schüttler Waske Tennis-University, Single Umzüge, Steigenberger Hotel Frankfurt-Langen, Stenger Garten- und Landschafts- Service GmbH, Steuerkanzlei Konrad Fleckenstein, Textil One GmbH, TNT Express GmbH, v.Knorre & Stützer Rechtsanwälte, Volksbank Dreieich e.G., Weber Fruchthandels GmbH & Co. KG.

Weitere Informationen im Internet unter www.wj-offenbach.de.

Foto: Lippold | WJ Offenbach

25.06.2014