Gut beraten: Gründungsberatung im ostpol°

Die Motivation für den Schritt in die Selbstständigkeit ist heterogen: lang gehegterTraum, Tugend aus der Not oder manchmal das Szenario für zwischendurch. Was auch immer den ersten Funken entfacht, eine gute Vorbereitung ist das A und O. Sich selbständig machen ...

ist kein Sprint, sondern ein Marathon. Im privaten Umfeld ist die Unterstützung selten adäquat: Entweder wird über den grünen Klee gelobt oder man ist von Skeptikern umgeben, welche mit ihrem Misstrauen nur verunsichern.

Da braucht es ein neutrales Gegenüber, das Fragen beantwortet, aber auch viele Fragen stellt, um wichtige Überlegungen bei Gründungswilligen anzuregen. In einer Existenzgründungsberatung wird für eine solide Wissensbasis gesorgt, die Geschäftsidee auf Tragfähigkeit überprüft, bei der Erstellung eines überzeugenden Businessplans unterstützt oder bei BedarfwerdenAlternativenaufgezeigt. Gute Berater:innen stehen auch in der absolut wichtigen Phase nach dem Start alsAnsprechpartner:innenzurVerfügung. Die ersten Hürden werden gemeinsam genommen, Entscheidungen mit Rat und Tat begleitet, ja, ein stabiles Unternehmen aufgebaut, um es später erfolgreich wachsen zu lassen.

Die neue Teamleitung für den Bereich GründungundUnternehmertumbeim traditionsreichenGründungsberatungsunternehmen KIZ Prowina ist Linda Heim. Eine klassische Offenbacher Story: Sie hat in Rumänien Germanistik studiert, als Quereinsteigerin in einem Frankfurter Bankhaus als Kundenberaterin gearbeitet, sich berufsbegleitend zur Fachwirtin für Finanzdienstleistung (IHK) fortgebildet und selbst den Schritt in die Selbstständigkeit gewagt. Bei KIZ seit über 7 Jahren als Coach für Startups tätig, ist sie dort ab sofort die erste Ansprechpartnerin für Unternehmer*innen und solche die es werden wollen.

Kontakt:
Linda Heim
lindaheim@kiz.de
www.kiz.de

21.11.2022